Sprache wählen:

MagyarDeutsch
Valediktion 2019
Dienstag, den 30. April 2019 um 14:15 Uhr

Am 30. April 2019 strahlte das DNG wieder im "Blütenschimmer" und die Mehrzweckhalle der Schule war voll mit fein gekleideten Gästen, Schülern und Lehrern. Es verabschiedeten sich die Klassen 12.AC (Klassenlehrer Róbert Galambos) und 12.BD (Klassenlehrerin Éva Krausz) nach fünf Jahren (2014-2019) von der Schule.

Zwischen den bunten Luftballons, Blumen, und Schleifen fanden die Worte, die Melodien und die Bilder des Abschiedes auch Platz.

Wir wünschen unseren Abgängern mit den Worten unserer Schulleiterin, Ildikó Tápai erfolgreiche Vorbereitung auf die Abiturprüfungen und alles Gute für die Zukunft!

„Die Jugend ist eine Brücke in die Zukunft – auch in die ungarndeutsche Zukunft.
Ihr seid dran." 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 
Valediktion 2018
Donnerstag, den 03. Mai 2018 um 09:07 Uhr

Am 2. Mai 2018 strahlte das DNG wieder im "Blütenschimmer" und die Mehrzweckhalle der Schule war voll mit fein gekleideten Gästen, Schülern und Lehrern. Es verabschiedeten sich die Klassen 12.AC (Klassenlehrer Tímea Szép und Mátyás Szabó) und 12.BD (Klassenlehrer Tamás Linka und Dóra Vereb) nach fünf Jahren (2013-2018) von der Schule.

Zwischen den bunten Luftballons, Blumen, und Schleifen fanden die Worte, die Melodien und die Bilder des Abschiedes auch Platz.

Wir wünschen unseren Abgängern mit den Worten unserer Schulleiterin, Ildikó Tápai erfolgreiche Vorbereitung auf die Abiturprüfungen und alles Gute für die Zukunft!

„Wer freudig tut und sich des Getanen freut, ist glücklich.”

 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 

 

 
Valediktion 2017
Mittwoch, den 03. Mai 2017 um 13:03 Uhr

Am 3. Mai 2017 strahlte das DNG wieder im "Blütenschimmer" und die Mehrzweckhalle der Schule war voll mit fein gekleideten Gästen, Schülern und Lehrern. Es verabschiedeten sich die Klassen 12.AC (Klassenlehrerinnen Zsuzsanna Bozzai und Márta Sziklai Leposa) und 12.BD (Klassenlehrerinnen Mónika Farkas und Mariann Kónya Dézsi) nach fünf Jahren (2012-2017) von der Schule.

Zwischen den bunten Luftballons, Blumen, und Schleifen fanden die Worte, die Melodien und die Bilder des Abschiedes auch Platz.

Wir wünschen unseren Abgängern mit den Worten unserer Schulleiterin, Ildikó Tápai erfolgreiche Vorbereitung auf die Abiturprüfungen und alles Gute für die Zukunft!

„Die Hauptsache ist der Fleiß; denn dieser gibt nicht nur die Mittel des Lebens, sondern er gibt ihm auch seinen alleinigen Wert.“ (Schiller)

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 
Abschied von den Abgängern im Schülerwohnheim 2016
Montag, den 09. Mai 2016 um 10:08 Uhr

Ich kann nichts anderes versprechen...

Am 27. April 2016 haben wir uns im Schülerwohnheim von unseren Abgängern verabschiedet... Hm, das ist nicht gut, es klingt zu offiziell. Wenn ich die Abgänger mit dem klassischen Zitat von Churchill "Ich kann nichts versprechen, nur Blut und Tränen." entlassen würde, müsste ich wahrscheinlich mit ihrer tobenden Wut rechnen. Brauche ich das???

Die offiziellen feierlichen Programmpunkte wurden von berührten Momenten der Erinnerung, von den Abschiedsreden der Gruppenleiter, Rezitationen von Gréta Kun und meiner Bescheidenheit und als Schluss von einem Lied durch Diána Deminger abgelöst.
Bevor sich die Stimmung  ins Melancholische wenden würde, rate ich, einiges über die unkonventionellen Gespräche zu sagen, als die "Alten" ihre Tipps und Weisheiten zum Wohnheimsleben den Jüngeren weitergegeben haben.  Erinnerungen, dass diese Gefängnisstimmung, die vielen Regelungen während des Silenciums, die vielen Vorschriften doch in Ordnung waren, denn alle wissen: Ordnung muss ja sein, schließlich ist es das halbe Leben!
Nach den Erinnerungen kamen die Geschenke, die vergangenen fünf Jahre eingerahmt. In uns haben wir unsere Wünsche und Träume auf Luftballons gehängt, mit dem Gedanklen "Welt, hiermit schicken wir die Zukunft".

Und die Zukunft hat sich auf den Weg gemacht, es marschiert voran, und ich hoffe, dass wir - außer dem Trauma, dass man spätestens bis 21Uhr im Wohnheim sein muss - auch vieles mehr mitgegeben haben, liebe Abgänger des DNG 2016!

Gábor Kelemen
Erzieher
Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 

 
Valediktion 2016
Freitag, den 29. April 2016 um 00:00 Uhr
Dieses Jahr fiel der Tag des Abschiedes der Abgänger von der Schule auf den 29. April: die von Frau Zsuzsanna Csukonyi und Frau Zsuzsanna Győrfi geleiteten Klassen 13.A und 13.B nahmen feierlich Abschied vom DNG. Die Gefühle des Berührtseins vermischten sich mit denen der Erleichterung; dem feierlichan Bandaufbinden der 13.-Klässler folgte das heitere Luftballonauflassen. 
Wir geben unseren Abgängern (zum Finale ihrer DNG-Laufbahn) einige Worte unserer Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai, mit auf den Weg: „Hole den Anker ein und segle hinaus aus dem sicheren Hafen. Erforsche, träume, entdecke.” (Mark Twain) 
In der Hoffnung auf 150%-ige Leistung und prächtige Ergenisse:) wünschen wir unseren Abgängern effektive Abi-Vorbereitung und erfolgreiches Hinaussegeln!

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 
Valediktion 2015
Donnerstag, den 30. April 2015 um 13:37 Uhr
Auch dieses Jahr haben die 58 Abgänger und ihre Klassenleiterinnen, Ágnes Kóbor und Erzsébet Laczkó, in feierlicher Form Abschied von der Schule und voneinander genommen. Am 30. April wurde die feierliche Abschiednahme von dem Gebäude und von den Klassen durch ein feierliches Programm in der Mehrzweckhalle und dem gemeinsamen Lufballonloslassen auf dem Schulhof gekrönt. 

Auf das Bild klickend erscheinen weitere Fotos...

 
Ballagás 2014
Montag, den 19. Mai 2014 um 12:56 Uhr
There are no translations available.

 
Valediktion 2014
Mittwoch, den 30. April 2014 um 10:28 Uhr
Am 30. April haben unsere Abgänger feierlich Abschied genommen. Berührte und erleichterte Schülergesichter, stolze Eltern und Großeltern, witzig-mahnende Worte der Schulleiterin, Abschiedsreden und -programm, und schließlich das unerlässliche Steigenlassen der Luftballons...
Wir geben unseren Abgängern zum Finale ihrer DNG-Laufbahn) einige Worte unserer Schulleiterin, Frau Ildikó Tápai, mit auf den Weg: "Laut Meister Eckhart sei die wichtigste Stunde immer die Gegenwart. Diesen Gedanken führte Valeria Koch weiter, als sie darüber schrieb, dass nur die Gegenwart der geeignete Zeitpunkt sei Veränderungen vollzubringen. Es gibt im Leben der Menschen immer wieder Perioden, die von großen Veränderungen geprägt sind. Die kommenden 49 bzw. 51 Tage werden bei unseren Schülern auch in diesem Sinne vergehen. Jeder Tag muss konzentriert und präsent erlebt werden, damit sich diese Veränderung in voller Pracht entfalten kann."

In der Hoffnung auf prächtige Ergenisse:) wünschen wir unseren Abgängern effektive Abi-Vorbereitung und erfolgreiches Weiterlernen!

 
Wenn Sie auf das Bild klicken, erscheinen weitere Fotos...
 
Narrenvalediktion 2014
Dienstag, den 29. April 2014 um 13:19 Uhr
Am 29. April 2014 war unser Gymnasium für einige Stunden von ungewöhnlichen Kreaturen besetzt: von Obdachlosen, Zombies, Balerinas, Cowboys, Matrosen, Agenten und von zahlreichen anderen unidentifizierbaren Wesen. Den Katastrophendienst haben wir doh nicht benachrichtigt, denn wir wussten bescheid: Das war der Tag unserer Abgänger, die für einen Tag närrisch geworden sind. Das war der Tag ihrer Narrenvalediktion.
Morgen erwarten sie schon in feierlicher Stimmung ihre Gäste zu der offiziellen Abschiedsfeier, die um 16 Uhr beginnt. 
 

 

 
Valediktion 2013
Montag, den 10. Juni 2013 um 09:11 Uhr

A képre kattintva további képek tekinthetőek meg
 
Weitere Beiträge...