Eventkalender
2024. Juli
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Alle Veranstaltungen ›

Aktuelle Informationen
Alle Nachrichten ›
Startseite   »   Für Achtklässler   »   Aufnahmeverfahren   »   Informationen über die Aufnahme

Mündliche Aufnahmeprüfung + schriftliche Prüfung in Deutsch März 2024

Freitag, den 01. März 2024 um 13:16 Uhr

Unsere Schule organisiert auch im Jahr 2023 die mündliche Aufnahmeprüfung und die schriftliche Prüfung in Deutsch für die Achtklässler an drei Tagen: am 6.-7.-8. März 2024.

Rollen Sie runter, um die Einteilung der Schüler/innen zu erinnern.
Wir bitten alle, die schon früher wissen, dass der Termin ihnen nicht passt, die Schule so bald wie möglich zu informieren, damit wir das bei der Einteilung berücksichtigen können.
Das Sekretariat (+36-1/283-0222) empfängt diesbezüglich Anrufe bis 16:00Uhr am 5. März. Wenn die Möglichkeiten das erlauben versuchen wir eine Lösung zu finden.
 
Welche(r) Schüler/in an welchem Tag die mündliche Prüfung hat, stellt sich aus der folgenden Einteilung heraus:
 
(Wenn Sie die Tasten Ctrl+f gleichzeitig drücken und dann im weißen Feld die Bildungsnummer des Schülers/der Schülerin angeben, können Sie nach einer Person suchen.)
 
Wie bitten de Eltern bzw. andere Begleitpersonen, die Prüflinge NICHT zu den Klassenräumen zu begleiten, sondern im Speisesaal im Erdgeschoss zu warten!
Wir schicken über die Prüfung keine schriftliche Benachrichtigung!
Die sich nur für die Sektion 0001 (Deutsch – Anfänger) gemeldet haben, werden nur in ungarischer Sprache geprüft. Sie machen in Deutsch weder eine schriftliche, noch eine mündliche Prüfung.
Die sich nur für die Sektion 0002 (Deutsch – Fortgeschritten) gemeldet haben, schreiben eine schriftliche Prüfung in Deutsch und werden (am gleichen Tag, der Einteilung gemäß) in der mündlichen Prüfung nur im Fach Deutsch gefragt.
Diejenigen, die sich für beide Sektionen gemeldet haben werden in der mündlichen Prüfung in beiden Fächern geprüft und schreiben auch eine schriftliche Prüfung in Deutsch.
 
Anforderungen in der Aufnahmeprüfung
In der schriftlichen und mündlichen Prüfung in Deutsch: Anforderungen des Rahmenlehrplanes für die 7. Klasse (Jahresende) im Fach Deutschunterricht- Minderheitenbildung. In der mündlichen Prüfung in Ungarisch: Anforderungen des Lehrplanes für Bildung und Erziehung in der Grundstufe, 7. Klasse (Jahresende).
 
Verlauf der Prüfung:
Die mündliche Prüfung ist ein Gespräch, in dessen Rahmen wir (manchmal mit Hilfe von Texten, Bildbeschreibungen usw.) das Interesse, die Kommunikationsfähigkeit (z.B. Wortschatz, Ausdrucksmittel) und die Informiertheit der Prüflinge kennenlernen möchten. Die Schülerinnen und Schüler, die sich ausschließlich für die Sektion 0001 (Anfängerdeutsch) gemeldet haben werden logischerweise in Deutsch nicht gefragt.
Informationen zum Verlauf der schriftlichen Prüfung:
Wir bitten die Prüflinge eine halbe Stunde vor der Prüfung im zugewiesenen Prüfungsraum anzukommen. Die Einteilung (mit Bildungsnummern oder Kennworten) wird auf der Webseite, bzw. beim Eingang der Schule veröffentlicht.
Alle Prüflinge sollen einen Personalausweis, einen Schülerausweis oder einen Pass mit sich haben, mit dem sie sich ausweisen können.
 
 
Verlauf der schriftlichen Prüfung (ein jeder soll am Tag erscheinen, für den er eingeteilt ist!)
 
6. März (Mittwoch)
7. März (Donnerstag)
8. März (Freitag)
12:15 – 13:00 
Schriftliche Prüfung in Deutsch
12:15 – 13:00 
Schriftliche Prüfung in Deutsch
10:00 – 10:45 
Schriftliche Prüfung in Deutsch
 
Informationen zu der mündlichen Prüfung
Prüflinge, die sich für die Sektion 0002 (Deutsch für Fortgeschrittene) gemeldet haben legen vor oder nach der schriftlichen Prüfung (je nach Einteilung) auch eine mündliche Prüfung ab.
Wir bitten alle 30 Minuten vor der mündlichen Prüfung vor dem Prüfungsraum zu erscheinen.
Die Einteilung (mit Bildungsnummern oder Kennworten) wird auf der Webseite, bzw. beim Eingang der Schule veröffentlicht.
Alle Prüflinge sollen einen Lichtbildausweis mit sich haben, mit dem sie sich ausweisen können. Diesen sollen sie der Prüfungskommission vorzeigen.
 
Was sollst du noch mitbringen?
Unbedingt sollen die Prüflinge Kugelschreiber, ihre Schulhefte in Mathe, Ungarisch, Deutsch, bzw. ihre Urkunden, Auszeichnungen, Medaillen usw. mitbringen.
 
Erklärung zur Nationalität
Wenn jemand eine Erklärung über ihre/seine Zugehörigkeit bezüglich der Nationalität machen möchte, kann er/sie das durch dieses Formular tun. das ausgefüllte Formular kann im Sekretariat oder an der Rezeption abgegeben werden.
 
 
Über den Einblick in die Prüfungsergebnisse:
Die ausgewerteten Prüfungsblätter in Deutsch können vom Prüfling oder von seinen/ihren Eltern angeschaut bzw. (mit der Hand oder mit einem digitalen Fotoapparat) kopiert/fotografiert werden. Bemerkungen können offiziell eingereicht werden.
 
Offizieller Termin für den Einblick in die Prüfungsblätter:
11. März 2024, 8:00 – 16:00, in der Bibliothek
Bemerkungen bezüglich der Korrektur können bis zum 12. März (16 Uhr) persönlich im Sekretariat der Schule oder per E-Mail (titkarsag@dng-bp.hu) eingereicht werden.
 
Vorläufige Aufnahme-Rangliste
Die Vorläufige Rangliste der Schülerinnen und Schüler geben wir am 22. März 2024 bekannt.
Auf der Ergebnisliste erscheinen die Schüler - den Vorschriften entsprechend - nicht mit ihrem Namen, sondern mit der Nummer ihres Bildungsausweises oder mit einem eigenen Kennwort (falss sie eins angegeben haben).
Diese Liste ist nicht die engdültige Rangfolge der Aufgenommenen, denn dies ändert sich noch demenstsprechend, wie die Schüler bei ihrem Aufnahmeverfahren die markierten Schulen rangiert haben bzw. wohin sie aufgenommen wurden.
 
Wir wünschen allen Prüflingen gute Vorbereitung und eine erfolgreiche Prüfung!

 

 

Szóbeli felvételi + német írásbeli 2024. március (előzetes információk)

Dienstag, den 27. Februar 2024 um 07:55 Uhr

Im Jahr 2024 wird unsere Schule an drei Tagen (6./7./8. März 2024) die mündlichen und schriftlichen Aufnahmeprüfungen (Deutsch) für alle Schüler, die sich an unserer Schule bewerben, durchführen.
 
Die Liste der Prüflinge wird spätestens am Montag, dem 4. März 2024, auf unserer Website veröffentlicht.
Bitte teilen Sie uns im Voraus mit, wenn Sie wissen, dass ein Prüfungstermin für Sie nicht geeignet ist, damit wir dies so weit wie möglich berücksichtigen können.
Telefonische Anfragen zum Zeitplan nimmt das Sekretariat (+36-1/283-0222) bis spätestens Dienstag, den 5. März um 16.00 Uhr entgegen. Wenn technisch möglich, werden wir versuchen, eine Lösung zu finden.

Für die Aufnahmeprüfung wird keine gesonderte Benachrichtigung verschickt!

Die Bewerber für den Anfängerkurs Deutsch 0001 legen nur eine mündliche Prüfung in Deutsch ab. Sie legen weder eine schriftliche noch eine mündliche Prüfung in Deutsch ab.
Bewerber für Deutsch 0002, nur für Fortgeschrittene, legen sowohl die schriftliche als auch die mündliche Deutschprüfung am selben Tag ab.
Kandidaten für beide Modulcodes müssen eine mündliche Prüfung in beiden Fächern und eine schriftliche Prüfung in Deutsch ablegen.
 
Anforderungen in der Aufnahmeprüfung:
Schriftliche und mündliche Aufnahmeprüfung Deutsch: Jahresendanforderungen des Rahmenlehrplans für den Sprachunterricht Minderheiten, Jahrgangsstufe 7. Mündliche Aufnahmeprüfung in ungarischer Sprache: Anforderungen am Jahresende der Jahrgangsstufe 7 des Rahmenlehrplans für den Unterricht in der Grundschule.
 
Art und Ablauf der Aufnahmeprüfung:
Ziel der mündlichen Prüfung ist die Beurteilung der sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten anhand von Bildern und Texten. In einem informellen Gespräch werden die anderen Kompetenzen der Schüler im Zusammenhang mit dem nationalen Lehrplan gemessen: Bewusstsein, Denkvermögen, Lese- und Schreibfähigkeit und Ausdrucksfähigkeit.
Schülerinnen und Schüler, die ausschließlich in 0001 (Deutsch für Anfänger) eingeschrieben sind, werden keine Fragen in deutscher Sprache gestellt.
Wir wünschen Ihnen allen eine gute Vorbereitung und eine erfolgreiche Prüfung!
 
 

Informationen zur zentralen Aufnahmeprüfung 2024

Freitag, den 12. Januar 2024 um 11:39 Uhr

Sehr geehrte Eltern, liebe Achtklässler!

Die zentrale Aufnahmeprüfung findet am 20. Januar 2024 (um 10 Uhr) statt. 

Über die Aufnahmeprüfung erhalten Sie keine schriftliche Benachrichtigung zugeschickt.

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler, 30 Minuten vor der Prüfung in das zugeordnete Klassenzimmer anzukommen (9:30). Die Einteilung der Räume finden sie bei dem Eingang der Schule bzw. auch hier auf der Webseite (mit Identnummer).

Vor 8:30 ist der Eintritt in das Schulgebäude nicht möglich.

Alle Schülerinnen und Schüler sollen ein mit Photo versehenes Dokument mit sich haben, die zur Identifizierung geeignet ist. Dies müssen sie im Prüfungsraum der Aufsichtsperson vorlegen. 

Die Einteilung der Prüflinge in Prüfungsräume ist unter diesem Link zu erreichen... 

Die Schüler sollen für die Prüfung Kugelschreiber (blau oder schwarz), Bleistift, Lineal, Zirkel, Winkelmesser mitbringen. In der schriftlichen Prüfung können nur die Zeichnungen mit Bleistift angefertigt werden, alles andere ist mit Kugelschreiber zu schreiben. In dem Prüfungsteil "Ungarisch" sind keine Hilfsmittel erlaubt. In dem Prüfungsteil "Mathematik" sind außer den Zeichenmitteln keine anderen Hilfsmittel (z.B. Taschenrechner) erlaubt.

Verlauf der Prüfung:

 9:30 - 10:00   Vorbereitung und Belehrung in den Prüfungsräumen
10:00 - 10:45   Prüfung in Ungarischer Sprache und Literatur
(15 Minuten Pause)
11:00 - 11:45   Prüfung in Mathematik

 

Ersatztag der zentralen schriftlichen Prüfung: 30. Januar 2024 (Dienstag) 14 Uhr

Die Ersatzprüfung können jene Schüler schreiben, die an der Prüfung am 20. Januar aus einem triftigen Grund nicht teilgenommen haben. Es muss - nach baldmöglicher Kontaktierung der Schule - ein schriftliches Dokument mit Begründung an die Schulleiterin eingereicht werden, die dann entscheiden wird, ob sie den Ersatztag genehmigt oder nicht.

 

Einsicht in die Prüfungsunterlagen:

Die bewerteten Prüfungsunterlagen können die Prüflinge bzw. ihre Eltern in der Anwesenheit einer von der Schule beauftragten Person an einem von der Schulleiterin bestimmten Ort bzw. zu einer bestimmten Zeit anschauen und über diese Kopien bzw. Fotos anfertigen. Wenn die Korrektur der Arbeit von der offiziellen Lösungsschlüssel abweicht  (und auschließlich in diesem Fall!) können dazu Seitens der Prüflinge (schriftlich, im Sekretariat der Schule) Anmerkungen eingereicht werden.

 

 
 Zeitpunkt der Prüfung
Einsicht/ ausschicken derkorrigierten Prüfungsblätter
Frist für das Einreichen einer evtl. Anmerkungen
Zentrale schriftliche Prüfung  20.01.2024 Samstag   10:00  25.01.2024 Donnerstag   8:00-16:00  26.01.2024  Freitag bis 16:00
 Ersatztag  31.01.2024 Dienstag 14:00
02.02.2024 Freitag
8:00-16:00
05.02.2024 Montag bis
16:00

Für weitere Details über die Prüfung wenden Sie sich bitte an das Bildungsamt. 

Wir wünschen erfolgreiche Vorbereitung und eine gelungene Prüfung!

Ildikó Anikó Tápai

Schulleiterin

 

Informationen zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2024/25

Montag, den 02. Oktober 2023 um 14:33 Uhr

Möchtest du nach der Grundschule bei uns das Aufnahmeverfahren machen und ab September 2024 in unserem Gymnasium weiterlernen? Unter den unten stehenden Links findest du wichtige Infos!

Wir veröffentlichen hiermit die wichtigsten Informationen, die zum Aufnahmeverfahren notwendig sind: 

Infos von unserer Schule

Infos vom Bildungsamt

 

Erklärung über Nationalitätenabstammung, -bildung

Mittwoch, den 05. Oktober 2016 um 13:22 Uhr

Laut des Gesetzes für Allgemeinbildung (2011. CXC) müssen die Bewerber, die sich in eine Nationalitätenschule melden, eine Erklärung über ihre Abstammung, bzw. darüber abgeben, dass sie die Nationalitätenbildung beanspruchen möchten.
 
Wir möchten die Bewerber bzw. ihre Eltern darauf aufmerksam machen, dass sie - wenn sie den Nationalitätenunterricht in Anspruch nehmen, bzw. auf das Weiterlernen in einer Schule nicht verzichten möchten -  die Nationalitätenabstammung angeben, ankreuzen!
Die Absicht muss zuerst in der "Anmerkung"-Rubrik auf dem Bewerbungsbogen angezeigt werden. Spätestens bis zur mündlichen Prüfung muss auch das dafür bestimmte Formular ausgefüllt werden! Das Formular kann man von unserer Webseite (siehe unten im Artikel) herunterladen, oder in gedruckter Form, persönlich am Sekretariat unserer Schule übernehmen.
 
Im Spiegel der Geschichte der Ungarndeutschen (Aussiedlung, Verschleppung, Magyarisierung, Assimilation) ist es nicht immer möglich und sowieso nicht erfordert die abstammungsmäßige Zusammensetzung der Familie mit Dokumenten, mit Stammbaum usw. nachzuweisen,  es ist genügend das Formular auszufüllen!
 
 
Formular herunterladen
 
  
  
© 2020 Német Nemzetiségi Gimnázium és Kollégium / Minden Jog Fenntartva